Hyaluronsäure

Hyaluronsäure – was ist dran an diesem anti aging Wirkstoff?

 Hyaluronsäure-kaufen

Anti-Aging Wunder und sanfter Feuchtigkeitsspender

Hyaluronsäure ist derzeit in aller Munde. Dieser Kosmetik Wirkstoff wird insbesondere in Produkten eingesetzt, die für feuchtigkeitsarme, ausgetrocknete oder alternde Haut formuliert sind. Es gibt Cremes, Gels, Seren und Gesichtsmasken mit Hyaluronsäure, und oft wird dieser Wirkstoff als das Herzstück eines Produktes angepriesen. Auch in der plastischen Chirurgie sowie in dermatologischen Instituten kommt die Säure regelmäßig zum Einsatz.

Versprochene Wirkung:

  • straffen
  • Feuchtigkeit spenden
  • Falten bekämpfen
  • die Haut glätten
  • einen aufpolsternden Effekt haben

 

Hier geht es direkt zum Produkt ->

 

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Wirkstoff, der zum Teil aus Zuckermolekülen besteht und von Natur aus bereits in unserem Körper vorkommt. Dort spielt die Hyaluronsäure unter anderem eine wichtige Rolle bei der Erhaltung und Straffung des Bindegewebes.

Doch was genau macht sie eigentlich so wertvoll für die Kosmetikindustrie?

Hyaluronsäure testAnti ageing Wunder werden immer wieder angepriesen und verkauft, doch oft steckt nichts als ein leeres Werbeversprechen dahinter. Ganz anders ist dies jedoch, wenn es um die Hyaluronsäure geht. Denn mittlerweile gibt es mehrere Studien, welche die Wirkung der Hyaluronsäure bestätigt haben. Wissenschaftliche Forschungen haben gezeigt, dass Hyaluronsäure die Fähigkeit besitzt, hohe Mengen an Wasser aufzunehmen. Ein Gramm Hyaluronsäure kann bis zu sechs Liter Wasser an sich binden – eine enorme Menge.

Diese Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, ist der Hauptgrund, weshalb Hyaluronsäure so gerne in der anti ageing Kosmetik eingesetzt wird. Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut die Fähigkeit, selbstständig Feuchtigkeit zu binden und somit jugendlich-frisch auszusehen.

Zeichen der Hautalterung:

  • Probleme, Feuchtigkeit zu speichern
  • schlaff
  • trocken
  • müdes Erscheinungsbild
  • fahl

Eingebettet in Cremes, Gesichtsmasken, Gels oder in ein hochkonzentriertes Serum kann die Hyaluronsäure dafür sorgen, dass unsere Haut Feuchtigkeit besser an sich bindet. Die Haut wirkt nach der Anwendung deutlich praller, befeuchteter und frischer. Knitterfältchen und trockene Stellen der Haut werden geglättet und geradezu „ausgebügelt.“ Je höher die Konzentration der Hyaluronsäure in einem Produkt, desto stärker und bemerkenswerter ist dieser „Aufpolsterungseffekt“ für die Haut.

 
Hier geht es direkt zum Produkt ->

Die Wirkung eines Produktes mit Hyaluronsäure:

  • spendet Feuchtigkeit
  • glättet Fältchen
  • hat einen aufpolsternden Effekt
  • Haut wirkt frischer

Wichtig ist es hierbei, ein Produkt zu wählen, das eine hohe Konzentration an Hyaluronsäure enthält. Beim Studieren der Inhaltsstoffe, der sogenannten „INCI Liste“, sollte der Wirkstoff Hyaluron möglichst an erster bis dritter Stelle in der Liste auftauchen. Je höher in der Liste ein Wirkstoff steht, desto größer ist auch der Anteil dieses Wirkstoffes im Produkt.

Ebenso wichtig ist es darauf zu achten, welche Art von Hyaluronsäure das Produkt enthält. Es gibt zwei Arten von Hyaluron: die Hyaluronsäure selbst und das sogenannte Sodium Hyaluronat. Beide sind hochwirksam, jedoch ist es dem Sodium Hyaluronat aufgrund seiner besonders winzigen Moleküle möglich, besser in die Haut eingeschleust zu werden. Die am effizientesten wirkenden anti ageing Präparate enthalten beide Arten von Hyaluron in hoher Konzentration.

Übrigens wird die Säure nicht nur in der Kosmetik eingesetzt, sondern findet auch in der plastischen, beziehungsweise ästhetischen Chirurgie viele Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel:

  • Aufpolsterung der Lippen
  • Unterspritzen von Falten
  • Modellierung der Gesichtskonturen
  • Brustvergrößerung
  • Glättung von unregelmässiger Haut

Die hohe Verträglichkeit der Hyaluronsäure selbst bei empfindlicher Haut ist wohl eine der Hautgründe, weshalb sie für so viele verschiedene Anwendungen sowohl in der Kosmetik als auch der plastischen und ästhetischen Chirurgie eingesetzt wird. Da sie auf natürliche Weise in unseren Körpern vorkommt, gibt es kaum Probleme mit Unverträglichkeit und Allergien sind kaum bekannt.

Fazit

Hyaluronsäure ist einer der derzeit beliebtesten anti ageing Wirkstoffe und kommt in vielen Kosmetika sowie dermatologischen Anwendungen zum Einsatz. Beim Kauf eines Pflegeproduktes mit Hyaluronsäure sollte man darauf achten, dass es eine hohe Konzentration des Wirkstoffes bietet und am besten beide Arten von Hyaluron verwendet werden.

Im allgemeinen ist Hyaluronsäure selbst bei empfindlicher Haut hochverträglich, dennoch ist es immer ratsam, zunächst einen Verträglichkeitstest zu machen. Es empfiehlt sich, vielleicht zunächst eine Gesichtsmaske mit Hyaluronsäure auszuprobieren und zu sehen, wie die Haut darauf reagiert.

Wer unter trockener, feuchtigkeitsarmer, schlaffer, empfindlicher oder alternder Haut leidet, sollte Produkte mit Hyaluronsäure auf jeden Fall ausprobieren.

Hier geht es direkt zum Produkt ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *