Fruchtsäurepeeling Ablauf

Wie ist der Fruchtsäurepeeling Ablauf?

wie ist ein Fruchtsäurepeeling ablaufUm ein Fruchtsäurepeeling zu Hause durchzuführen, sind einige Dinge zu beachten. Vor der Behandlung sollte man sich ausreichend informiert haben, denn es handelt sich zwar um ein Peeling, aber da es sich auch um eine Säure handelt, gibt es Dinge zu beachten.
Vor der Behandlung sollte die Haut sanft, aber gründlich, gereinigt werden. Am besten mit einem Feuchtigkeitswasser oder einer Reinigungsmilch. Nach der Reinigung kann das Fruchtsäurepeeling aufgetragen werden. Man sollte sich vorher informieren, was für einen Hauttyp man hat und daraufhin die Zusammenstellung des Peelings dosieren. Durch kreisende Bewegungen wird das Peeling nun auf de Haut verteilt um danach kurze Zeit einwirken zu können. Nach der sanften Entfernung des Peelings ( am besten durch ein warmes, angefeuchtetes Handtuch) kann, auf Wunsch, die Haut noch ausgereinigt werden. Dies sollte aber nur gemacht werden, wenn bereits kosmetische Erfahrung vorliegt. Ansonsten kann nach dem Peeling direkt eine Abschlusspflege auf die Haut aufgetragen werden.

Vor der Fruchtsäurebehandlung

Vor der Behandlung ist zu beachten, dass keine Haarfärbemittel verwendet wird und man nicht bereits ein Peeling der Haut unterzogen hat. Auch sollte eine Haarentfernung mit einer speziellen Haarentfernungscreme am Tag der Behandlung ausgeschlossen sein. Nach der Behandlung ist es wichtig, dass die Haut nicht weiter gereizt wird. Es sollten auf Sauna- und Solariumsbesuche verzichtet werden. Auch sollte ein Make up erst drei Stunden nach der Behandlung aufgetragen werden. Zusätzlich ist zu beachten, dass eventuell durch die Behandlung abgelöste Hautschüppchen nicht entfernt werden. Diese werden mit der Zeit von selbst abfallen. Auch sollte auf weitere Gesichtsmasken verzichtet werden.

Nach der Fruchtsäurebehandlung

Auch nach dem Fruchtsäurepeeling Ablauf kann es noch zu Nebenwirkungen kommen, denen man sich vorher bewusst sein sollte. Durch die Behandlung der Haut mit Säure kann es zu stellenweise Rötungen der Haut oder Schuppenbildung kommen. Auch kann man Hitzewallungen verspüren oder es kann zu Jucken oder Brennen der Haut kommen. Wichtig ist, dass bei all diesen Nebenwirkungen nicht an der Haut gekratzt oder gejuckt wird. Man sollte versuchen, die Haut nach einer Fruchtsäurepeeling-Behandlung in Ruhe zu lassen und nur ganz schonend zu behandeln. Dann ist die Chance gegeben, dass sich die Haut wieder vollständig regeneriert und das Ergebnis der Behandlung zu vollständiger Zufriedenheit zur Geltung kommen kann.
Hier geht es direkt zu den Produkten ->

 

Wenn euch der Beitrag über den Fruchtsäurepeeling Ablauf  hier auf der Seite gefallen hat, würde ich mich natürlich sehr über ein Like auf unserer Facebook Fanpage freuen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *